Einen richtigen Blog für Information Professionals der sich an die freien Informationsspezialisten und den Inhouse-Mitarbeitern richtet gibt es unseres Erachtens im deutschen Raum nicht.

Mit dem Relaunch des infobroker.de Blog wollen wir die Ausrichtung und Fokussierung auf die deutschen Information Professionals und deren Bedarf stärker lenken.

blog-screenshot

Starke Bilder auf der Startseite des Blogs – als wechselnde Slider

Zentrale Inhalte des Blogs sollen für 2015 Themen sein mit denen die Informationsprofis im Marketing und Tagesgeschäft zu kämpfen haben. Aber auch der Blick über den Tellerrand soll verdeutlichen welche Einflüsse von Außen auf die Kunden und den Markt wirken.

blog-artikel-screenshot

Wirken aufgeräumter – die Beiträge im infobroker Blog

Der Blog wird allen aktuellen technischen Anforderungen gerecht und wirkt auch auf mobilen Endgeräten optisch professionell. Für die Umstellung und Umstieg auf ein neues Layout war es längst höchste Zeit, so Michael Klems von infobroker.de via Twitter.

Diese Umstellung wird noch bis März im Hintergrund die eine oder andere Änderung mit sich bringen. Aber die EInbindung von Content steht ganz klar im Vordergrund. Der aktuelle Beitrag über die Währungsentwicklung des Franken und die Auswirkungen auf die Information Professionals sind ein Beispiel für die Prioritäten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT