Die Stadt Aachen vergibt mit Wirkung ab 1.1.2016 eine Werbekonzession auf Stadtgrund. Die auf der Grundlage des heutigen Konzessionsvertrags errichteten Wartehallen, WC-Anlagen und Werbeträger werden unverzüglich nach dem 31.12.2015 abgebaut.

 
Der Auftragnehmer erhält das Recht und trägt die Pflicht, an städtischen Standorten und auf eigene Rechnung und eigenes Risiko Wartehallen, WC-Anlagen und hinterleuchtete Werbeträger aufzustellen und diese werblich zu nutzen.

 
Der Auftragnehmer errichtet 460 verglaste Wartehallen (ganz überwiegend dreifeldrig) mit City-Light-Vitrinen, 121 City-Light-Poster-Vitrinen als Stadt-Informationsanlagen, 32 City-Light-Säulen und 17 Mega-Light-Anlagen (ab 18.8.2018). Für 10 der Wartehallen ist ein besonders hochwertiges Design vorzusehen. 432 Wartehallen sowie die Stadt-Informationsanlagen, City-Light-Säulen und Mega-Light-Anlagen sind an bisherigen Standorten zu errichten.

 
Der Auftragnehmer liefert und errichtet des Weiteren 3 Groß-Wartehallen-Überdachungen.
Der Auftragnehmer liefert, errichtet und betreibt 6 vollautomatische barrierefreie WC-Anlagen, davon 5 an bisherigen WC-Standorten.
Der jährliche Pachtbetrag muss mindestens 130 T. EUR betragen.

 
Falls der Auftragnehmer weitere Werbeanlagen (bis maximal 35 City-Light-Säulen und/oder Mega-Light-Anlagen, letztere ab 18.8.2018) benötigt, so ist dies im Angebot anzugeben.
Die Stadt kann für eigene Veranstaltungen und Zwecke jeweils eine Seite der Stadt-Informationsanlagen, ein Drittel der City-Light-Säulen und jeweils eine Seite der Mega-Light-Anlagen ganzjährig nutzen, darüber hinaus in nicht vermarkteten Zeiten alle Werbeträger des Vertrages gegen Erstattung der Aushangkosten.

 
Die Stadt erwartet von dem zukünftigen Vertragspartner für die Bereitstellung der städtischen Flächen zur Durchführung von Werbung vor allem die Zahlung einer Pacht, aber auch eine vorbildliche Pflege, Reinigung und Wartung der Stadtmöblierungs- und Werbeanlagen.
Der neue Konzessionsvertrag hat eine Laufzeit von 15,5 Jahren.

 

Quelle: Amtliche Bekanntmachungen Ausschreibungen und Vergabe

 

Weitere Informationen zur Ausschreibung

Bitte achten Sie auf das Datum der Meldung (oben unter dem Titel). Sie benötigen weitere Informationen zur ausschreibenden Stelle (Vergabestelle) und zusätzliche Angaben. Diese befinden sich in der Ausschreibungsveröffentlichung. Diese weiteren Daten können per Anforderung direkt über den infobroker.de Recherchedienst angefordert werden. Hierzu kopieren Sie den Titel der Ausschreibung einfach in das Orderformular.

Ersparen Sie sich aufwendige Eigenrecherchen und nutzen Sie die professionellen Recherchedienste im Bereich Ausschreibungen.

 

Kostenfreier E-Mail Service für Ausschreibungsmeldungen

Mit dem kostenfreien E-Mail Monitoring erhalten Sie Meldungen zu aktuellen Ausschreibungen bundesweit zugesendet. Der E-Mail Service bietet die Möglichkeit der Eingrenzung auf Thema und Region (PLZ, Stadt, Bundesland oder bundesweit).

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT