Die Ausschreibung erfolgt mit dem Ziel, einen Vertrag über die Durchführung der Jahresabschlussprüfung sowie den in diesem Zusammenhang stehenden Neben- und weiteren Bestätigungsleistungen mit einer geeigneten Prüfungsgesellschaft abzuschließen. Hierdurch soll die Erfüllung der bezeichneten Pflichten sichergestellt werden.

 
Die durch den Auftraggeber zu erbringenden Dienstleistungen umfassen insbesondere, aber nicht ausschließlich:
— Prüfung des Jahresabschlusses und des Lageberichtes der EAA nach Maßgabe der für große Kapitalgesellschaften nach §§ 316 ff HGB sowie ergänzend für Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute geltenden Vorschriften;
— Prüfung nach § 53 HGrG (Haushaltsgrundsätzegesetz);
— Prüferische Durchsicht der Halbjahresfinanzberichte nach § 37w Abs. 5 WpHG;
— Erbringung weiterer prüfungsnaher Bestätigungsleistungen (z. B. für Comfort Letters).

 
Dies umfasst u. a. die folgenden Leistungen:
— soweit erforderlich: Prüfung des dienstleistungsbezogenen Internen Kontrollsystems hinsichtlich der ausgelagerten Dienstleistungen bei den entsprechenden Dienstleistern der EAA;
— Erstellung der Prüfberichte nach Maßgabe des Prüfungsstandards PS 450 des Institutes der Wirtschaftsprüfer (IDW PS 450);
— Vorstellung der Prüfungsergebnisse in den Gremien (Vorstand, Verwaltungsrat).

 

Quelle: Amtliche Bekanntmachungen Ausschreibungen und Vergabe

Weitere Informationen zur Ausschreibung

Bitte achten Sie auf das Datum der Meldung (oben unter dem Titel) Weitere Daten können per Anforderung direkt über den infobroker.de Recherchedienst angefordert werden. Hierzu kopieren Sie den Titel der Ausschreibung einfach in das Orderformular.

 

Kostenfreier E-Mail Service für Ausschreibungsmeldungen

Mit dem kostenfreien E-Mail Monitoring erhalten Sie Meldungen zu aktuellen Ausschreibungen bundesweit zugesendet. Der E-Mail Service bietet die Möglichkeit der Eingrenzung auf Thema und Region (PLZ, Stadt, Bundesland oder bundesweit).

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT