Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) beabsichtigt einen Dienstleistungsauftrag zur Unterstützung der Java-Softwareentwicklung 2015/16 zu vergeben.
Das BAFzA hat seit dem Jahr 2011 zahlreiche neue Aufgaben übernommen, für die in den Jahren 2011 bis 2015 eine komplett neue Softwareinfrastruktur auf Basis von Java-Webarchitekturen erstellt wurde.
Für die Weiterentwicklung der Software, der Entwicklungsinfrastruktur und der eingesetzten Methoden der Softwareentwicklung sucht das BAFzA einen Auftragnehmer/eine Auftragnehmerin, der/die Expertise in den Bereichen Architektur, Umsetzung in Java, Requirements Engineering und agiler Softwareentwicklung beisteuern kann. Der Auftragnehmer/Die Auftragnehmerin (i. F. der AN) soll dabei nicht nur neue Projekte des BAFzA unterstützen, sondern ebenfalls federführend Wartungs- und Weiterentwicklungsaufgaben an der bestehen Softwareinfrastruktur im fachlichen Cluster „Zivilgesellschaft“ übernehmen.

 
Der AN muss im BAFzA folgende Aufgaben erfüllen:
(1) Übernahme der Wartungsverantwortung für die Java-Anwendungen des BAFzA im Programmbereich „Zivilgesellschaft“,
(2) Betreuung der Anwendungsarchitekturen und Entwicklungsinfrastruktur sowie deren Fortentwicklung,
(3) Weiter- und Neuentwicklung von Java-Anwendungen aus den Bereichen Verwaltung, Abrechnungs- und Buchungssysteme,
(4) Aufbau und Fortentwicklung des Entwicklungs-Know-Hows im BAFzA im Bereich Java-Webanwendungen,
(5) Fortentwicklung des Methoden Know-Hows des BAFzA in den Bereichen Scrum und Requirements Engineering.

 
Auftragsumfang:
Paket 1: „Paket 2015“:
Softwarearchitekt/in: 60 PT,
Softwareentwickler/in: 60 PT,
Consultant Scrum/RE: 25 PT.
Paket 2: „Paket 2016“:
Softwarearchitekt/in: 200 PT,
Softwareentwickler/in: 60 PT,
Consultant Scrum/RE: 25 PT.

 

Quelle: Amtliche Bekanntmachungen Ausschreibungen und Vergabe

 

Weitere Informationen zur Ausschreibung

Bitte achten Sie auf das Datum der Meldung (oben unter dem Titel). Sie benötigen weitere Informationen zur ausschreibenden Stelle (Vergabestelle) und zusätzliche Angaben. Diese befinden sich in der Ausschreibungsveröffentlichung. Diese weiteren Daten können per Anforderung direkt über den infobroker.de Recherchedienst angefordert werden. Hierzu kopieren Sie den Titel der Ausschreibung einfach in das Orderformular.

Ersparen Sie sich aufwendige Eigenrecherchen und nutzen Sie die professionellen Recherchedienste im Bereich Ausschreibungen.

 

Kostenfreier E-Mail Service für Ausschreibungsmeldungen

Mit dem kostenfreien E-Mail Monitoring erhalten Sie Meldungen zu aktuellen Ausschreibungen bundesweit zugesendet. Der E-Mail Service bietet die Möglichkeit der Eingrenzung auf Thema und Region (PLZ, Stadt, Bundesland oder bundesweit).

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT